Streuobstwiese und Luthereiche: Andacht am Reformationstag

Thu, 21 Oct 2021 07:01:34 +0000 von Daniel Konnerth

Einbeck. Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck und die Initiatoren der Streuobstwiese am Bartshäuser Turm laden herzlich ein zu einer kleinen Andacht am Reformationstag, 31. Oktober, ab 16 Uhr auf der Streuobstwiese zwischen Kuventhal und Bartshausen. Bei dieser Andacht soll auf der Wiese eine Luthereiche gepflanzt werden.

Bei einem Gottesdienst, der kürzlich in der Münsterkirche zum Jubiläum „50 Jahre Greenpeace“ stattfand, wurde die Idee geboren zusammenzuarbeiten. Das Anliegen der Kirchengemeinde, die Schöpfung zu bewahren, und das Ziel der Unterstützer der Streuobstwiese, ein einzigartiges Biotop zu schaffen, passen gut zusammen. Am Reformationstag soll ein erstes Zeichen der Zusammenarbeit gesetzt werden durch die Pflanzung einer Luthereiche. Immer wieder werden zum Gedenken an den Wittenberger Reformator Eichen gepflanzt. Die Eiche, die jetzt gepflanzt werden soll, ist aus der Eichel einer historischen Luthereiche gezogen worden.

Pastor Daniel Konnerth, der die Andacht auf der Streuobstwiese halten wird, freut sich über die beginnende Zusammenarbeit: „Vielleicht können Konfirmand*innen die Patenschaft für die Eiche und das Gießen des kleinen Baumes übernehmen. Und wir alle können lernen, wie Umwelt- und Klimaschutz vor Ort funktioniert.“

Die Streuobstwiese liegt in der Gemarkung Kuventhal südöstlich von Bartshausen und kann gut mit dem Fahrrad erreicht werden. Wer mit dem PKW kommen möchte, findet Parkmöglichkeiten in der Nähe der ehemaligen Gaststätte „Zur Wilhelmsbrücke“. Von dort geht es auf einem ausgeschilderten Weg in etwa 25 Minuten zu Fuß zur Streuobstwiese.
Quelle: Google Maps
Die Streuobstwiese liegt in der Gemarkung Kuventhal südöstlich von Bartshausen und kann gut mit dem Fahrrad erreicht werden. Wer mit dem PKW kommen möchte, findet Parkmöglichkeiten in der Nähe der ehemaligen Gaststätte „Zur Wilhelmsbrücke“.
Quelle: Google Maps
Fußweg zur Streuobstwiese