Von „Die Gedanken sind frei“ bis „Tu m’appelles“: Brot-für-die-Welt-Singen auf dem Marktplatz

Tue, 01 Sep 2020 14:00:44 +0000 von Daniel Konnerth

Einbeck. Am kommenden Samstag, 5. September, treten die Hauptamtlichen der Ev.-luth. Kirche in Einbeck und aus dem Leinetal auf dem Marktplatz auf, um wieder für die Aktion „Brot für die Welt“ zu singen. Von etwa 10.30 bis 12.30 Uhr werden die Musiker zu hören sein.
In diesem Jahr sind dabei:
Kantorin Ulrike Hastedt, Pastorin Anne Schrader, Pastor Daniel Konnerth, Pastorin Dr. Wiebke Köhler, Pastorin Elsa Höffker, Pastorin Mingo Albrecht, Pastorin Annegret Kröger und Vikarin Stefanie Deichmann.
Das Repertoire reicht weit, von Schlager über Neue Deutsche Welle bis hin zu aktueller Popmusik werden alle möglichen Lieder erklingen, das alte Volkslied „Die Gedanken sind frei“ zum Beispiel oder „Here comes the sun“ von den Beatles oder „Tu m’appelles“ von Adel Tawil.

Die kirchlichen Musikanten werden eine Spendendose aufstellen. Jeder gesammelte Euro kommt Brot für die Welt und damit den Ärmsten der Armen zugute. Wer eine Spendenbescheinigung wünscht, kann seine Spende auch in einem mit dem Absender versehenen Briefumschlag abgeben. Die Kirchengemeinde stellt dann zeitnah eine Zuwendungsbestätigung aus.
Quelle: Kirchengemeinde
Brot-für-die-Welt-Band vergangener Tage