Kirchenmusik: Bläsergruppen

Das kirchenmusikalische Herz unserer Kirchengemeinde ist groß, für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei: Krabbelchor, Mini-Kantorei, Kinderchor, Jugendchor, Kantorei, Gospelchor, Bläsergemeinschaft Kuventhal-Einbeck, Posaunenchor Holtensen-Hullersen, Seniorensingkreis, Kirchenchor und die Chöre St. Nicolai mit dem Spatzenchor, dem Jugendchor und dem Flötenkreis kann man bei uns finden.

Zwei Bläsergruppen gehören zu unserer Kirchengemeinde.

Bläsergemeinschaft Kuventhal-Einbeck

Die Bläsergemeinschaft Kuventhal-Einbeck übt einmal wöchentlich, und zwar jeden Donnerstag von 19:30 bis 21:15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Kuventhal. Mit diesen Übungsabenden absolviert die Bläsergemeinschaft ca. 70 Einsätze pro Jahr. Es werden Gottesdienste, Gemeindefeste und Jubiläen musikalisch mitgestaltet, aber auch dorftypische Veranstaltungen wie Osterfeuer und Maibaumaufstellen begleitet. Wir blasen ausschließlich auf Blechblasinstrumenten.
In unserer Gemeinschaft sind dies Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Posaune, Tenorhorn und Tuba.Unser Repertoire sind überwiegend Choräle und Volkslieder, aber auch Gospels und moderne Liedsätze Wir bilden Nachwuchs aus und bieten kostenlose Ausbildung auf einem Blechblasinstrument durch Bläserinnen und Bläser aus unserem Chor; Instrument und Noten werden zur Verfügung gestellt.
In der Bläsergemeinschaft sind alle Altersklassen und viele Berufsgruppen vertreten. Neben der Freude an der Musik gibt es bei uns Spaß und Geselligkeit, Gemeinschaft beim musizieren und darüber hinaus.

Kontakt: Ulrike Hastedt, Kantorin, Tel. 05561-925832
Susanne Hahnheiser, Kirchenmusikerin, Tel. 05551-9880231
Quelle: Hastedt
Die Bläsergemeinschaft Kuventhal-Einbeck in der Münsterkirche

Posaunenchor Holtensen-Hullersen

Der Posaunenchor Holtensen-Hullersen wird von Friedrich (Fritz) Mielke im Januar 1970 gegründet. Gründungsväter sind neben Fritz Mielke der ehemalige Pastor in Hullersen, Reinhard Sorge, und der ehemalige Holtenser Bürgermeister Karl Heinz Just. Sie bestärken Fritz Mielke – er war zuvor schon Leiter der Posaunenchöre in Ellensen und Markoldendorf – in der Kirchengemeinde St. Nicolai den „Posaunenchor Holtensen“ zu gründen. Nachdem 1971 und 1972 mehrere Hullerser BläserInnen den Chor verstärken, bekommt der Chor seinen heutigen Namen Posaunenchor Holtensen-Hullersen.
Fritz Mielke leitet den Chor bis 1974. Zweimal im Jahr gibt es Jungbläserlehrgänge (wer will denn schon Anfänger heißen?), und der Chor wächst rasch auf weit über 20 aktive Mitglieder. Ab Juli 1974 übernimmt Günter Mielke das Chorleiteramt. Während seiner Leitung wächst der Posaunenchor auf über 30 BläserInnen und der Posaunenchor ist weit über den eigenen Kirchenkreis hinaus bekannt. Im Dezember 2021 setzt sich Günter Mielke als Chorleiter zur Ruhe, bleibt dem Chor aber weiterhin als Bläser erhalten. Nach 47,5 (!) Jahren mit der Leitung durch Günter Mielke, übernimmt im Januar 2022 Tamanie Polley – selbst bereits ein langjähriges Mitglied im Chor - die Chorleitung.
Quelle: Posaunenchor
Als sehr aktiver Posaunenchor mit 33 Mitgliedern (aufgrund der Pandemie sind es aktuell weniger aktive BläserInnen) hat der Chor viele verschiedene Auftritte und zirka 50 Proben im Jahr – da auch in den Ferien geprobt wird. Das Einsatzgebiet erstreckt sich über die Auftritte in der eigenen Gemeinde hinaus. So spielt der Posaunenchor seit vielen Jahren zum Beispiel auch in der katholischen Kirchengemeinde. Die Mitglieder – von Teenager bis Rentner ist alles dabei - kommen aktuell aus Holtensen, Hullersen, Dassensen, Rotenkirchen, Ellensen, Einbeck, Holtershausen, Wenzen, Hannover und Braunschweig.  
Was ist das Besondere an diesem Posaunenchor?
Neben der gemeinsamen Musik spielt die Gemeinschaft und Freundschaft eine große Rolle. Oft werden Geburtstage und Familienfeiern gemeinsam gefeiert. Auch wichtig sind die regelmäßigen gemeinsamen Freizeiten - wie z. B. in Fürstenberg oder das gemeinsame Zelten in Krimmensen.
Das Leistungsspektrum des Chores umfasst natürlich Kirchenmusik in jeder Form wie Choräle, Gospel oder Intraden, sowie alle Epochen der klassischen und modernen Musik, Volkslieder, Märsche, Swing und Evergreens.Geprobt wird samstags am späten Nachmittag im Gemeindehaus in Dassensen.
  
Wenn du/ihr auch gern mitspielen wollt, zögert nicht und kontaktiert uns. Es reicht, wenn ihr Spaß am gemeinsamen Musizieren habt. Musikalische Vorkenntnisse (Notenlesen, usw.) sind nicht nötig. Ihr seid herzlich willkommen!

Kontakt: Tamanie Polley, Tel. 05562/9304624, Mobil: 0152/34006040
 
Stand: Februar 2022
Quelle: Jungbläserkurs