LichtBlicke: Der besondere Fimabend am 8. Oktober

Thu, 01 Oct 2020 06:40:54 +0000 von Daniel Konnerth

Einbeck. Am 8. Oktober um 19:30 Uhr beginnt wieder die alljährliche Filmabendreihe „Lichtblicke“  der Ev. Luth. Kirchengemeine Einbeck in der Lessingstraße, dieses Mal mit einer Filmperle aus Italien:

In einem italienischen Dorf betreiben Marcello und Rosanna eine Trattoria. Rosanna hat einen unheilbaren Herzfehler und hat nur noch den einen Wunsch, neben ihrer vor vielen Jahren als Kind verstorbenen Tochter beerdigt zu werden; doch auf dem Friedhof sind nur noch drei Grabstellen frei.
Darum versucht ihr Ehemann Marcello mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln, die Dorfbewohner am Sterben zu hindern...Mit einem hervorragenden Jean Reno in der Hauptrolle des Marcello pendelt so der Film zwischen grotesker Komik und tiefer Ernsthaftigkeit. Dem Regisseur Paul Weiland gelang eine wunderbare italienische Dorfkomödie, in der er augenzwinkernd zwischen Liebesromanze und schwarzer Krimi-Groteske wechselt. Ein zeitloses italienisches Ambiente - mit leichtem 50er-Jahre-Flair - schwingt durch den Film, der mit einer verblüffenden Pointe endet. 
Allerdings ist diese Filmreihe nur unter Einhaltung der Corona-Hygiene-möglich. Auf Grund der Abstandsregelung ist die Platzzahl begrenzt; daher ist es ratsam, rechtzeitig da zu sein. Das Tragen von Mund- und Nasenbedeckung bis zum Sitzplatz und beim Verlassen des Raumes ist Pflicht.