Konzert in der Marktkirche Einbeck am 1.10., 19 Uhr mit dem Gesangsduo Schermeyken und dem Trio Move On

Thu, 23 Sep 2021 05:26:21 +0000 von Ulrike Hastedt

© Privat
Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Programm.
Das Konzert findet unter der 3G-Regel statt.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, um Spenden wird gebeten.
Das Trio Move  On, bestehend aus Katja Sowinski-Ohm ( Gesang), Egü Holst (Gesang) und Werner Ohm ( Gesang, Gitarre) gibt es bereits seit neun Jahren. Seit dem sind sie in der Region bei Gottesdiensten, Konfirmationen und Taufen gern gesehene musikalische Gäste. Die drei haben  beim Gospelprojekt der Einbecker Münstergemeinde musikalisch zueinander gefunden. Egü Holst hat  erst im Jahre 2006, mit immerhin 51 Jahren, seine Liebe zum Gesang entdeckt. Seitdem  singt er in verschiedenen  Chören mit und nimmt  an Gospelprojekten teil.

Katja Sowinski- Ohm hat schon in ihrer Schulzeit an Musikprojekten teilgenommen. Seit  1998 hat sie in verschiedenen Gospelchören, aber auch in klassischen Chören gesungen. 

Ihr Mann Werner Ohm ist bereits seit frühester Jugend musikalisch auf den verschiedensten Gebieten tätig. Er hat unter anderem Tanzmusik gemacht, war Banjo Spieler in einer  Irish-Folk-Band und in verschiedenen Dixieland Bands.Neben der Gitarre spielt er  Tenor- und Five String Banjo.

Die drei haben sich hauptsächlich der Gospelmusik verschrieben, haben sich aber mittlerweile auch in verschiedenen anderen Genres ein beachtliches Repertoire erarbeitet.

Bettina Scherer und Jens Meyer (Schermeyken) haben sich vor drei Jahren zufällig kennengelernt.

Bettina Scherer ist in Einbeck vielen ein Begriff. Als eher „klassisch“ geprägte Kirchenmusikerin ist es für sie eine Herausforderung, ihre Stimme auch im Bereich Pop/Musical zu erproben.

Der Hobbysänger Jens Meyer hat erst durch die Bekanntschaft mit Bettina Scherer zur Klassik gefunden.

Schermeyken war bereits zweimal bei der Einbecker Music Night zu Gast und hat zahlreiche Auftritte bei öffentlichen und privaten Veranstaltungen absolviert. Das Repertoire reicht von der Klassik  über geistliche Musik bis hin zu Pop und Musical.